Auswärts und daheim

Vorbereitung auf und neben dem Platz

Profis
Dienstag, 05.11.2019 // 12:03 Uhr

Nach dem Heimsieg ist vor dem Auswärtsspiel in Sandhausen. Die Vorbereitungen laufen nicht nur auf dem Platz auf Hochtouren, sondern auch bei unseren Fans und Auswärtsfahrern. Und auch für alle Kleeblatt-Kids steht am Wochenende ein leuchtendes Highlight an!

+++ Fanbusse: Zwei kurze Auswärtsfahrten stehen als nächstes für das Kleeblatt auf dem Programm. Am Samstag. 9. November, geht´s zum SV Sandhausen, am Sonntag, 1. Dezember, gastiert die SPVGG GREUTHER FÜRTH beim 1. FC Heidenheim. Für beide Auswärtsspiele stellen die Sportfreunde Ronhof e.V. einen Fanbus. Wer also noch eine Mitfahrgelegenheit sucht, kann sich einfach entweder per Mail an busfahrten@sportfreunde-ronhof.de oder telefonisch unter 09101/9016143 anmelden. Tickets für die Spiele müssen jeweils selbst besorgt werden. Die Fahrtpreise betragen 30 Euro pro Person nach Sandhausen und 20 Euro pro Person nach Heidenheim. Abfahrt nach Sandhausen ist um 9 Uhr am Sportpark Ronhof | Thomas Sommer, nach Heidenheim um 9.30 Uhr.

+++ Auswärtstickets: Tickets für das Auswärtsspiel in Sandhausen sind noch bis Mittwoch, 6. November, um 14 Uhr erhältlich. Ihr könnt also entweder heute noch im Sportheim zuschlagen, oder Euch bis morgen, 14 Uhr im Online-Ticketshop Eure Karte sichern.

Tempoläufe zum Start in die neue Trainingswoche.

+++ Vorbereitung gestartet: Nach dem souveränen 3:1-Heimsieg der Spielvereinigung gegen den SV Darmstadt gönnte Trainer Stefan Leitl seiner Mannschaft zwei freie Tage. Heute beruft er das Team dafür gleich zweimal auf den Trainingsplatz. Die erste Einheit fand heute Morgen um 10 Uhr statt. Bis auf Mergim Mavraj waren alle Mann am Trainingsplatz und durften zum Wochenstart gleich richtig schwitzen. Tempoläufe waren an gesagt. Um 16 Uhr wird dann das zweite Mal trainiert.

+++ Großer Laternenumzug: Am kommenden Montag kommt der Pelzmärtel! Bereits am Sonntag, 10. November, wollen wir ihm mit allen Ronhof Rackern schon einmal den Weg leuchten. Denn da steht der große Laternenumzug für alle Kids-Klub-Mitglieder an. Wer noch kein Ronhof Racker ist, der kann sich jetzt einfach noch schnell anmelden und schon am Sonntag beim Laternenumzug dabei sein. Zuerst wird in der Fußballhalle eine Geschichte vorgelesen, anschließend mit den leuchtenden Laternen der Zug zum Sportpark Ronhof | Thomas Sommer gestartet. Als Highlight drehen die Racker dort dann sogar eine Runde im Stadion um das Spielfeld. Für das leibliche Wohl ist natürlich auch gesorgt. Wir freuen uns auf alle Racker, die mitmachen, und natürlich auf alle Neuzugänge, die sich jetzt noch anmelden, um künftig tolle Veranstaltungen mit den anderen Ronhof Rackern zu erleben. Anmelden könnt Ihr Euch über die Seite der Ronhof Racker unter dem Punkt "Anmeldung". 

 

Mehr zum Thema

Die SPVGG GREUTHER FÜRTH nimmt beim Auswärtsspiel beim SV Darmstadt 98 einen Punkt mit. Kleeblatt-Cheftrainer Stefan Leitl und Timothy Tillman blicken das 1:1-Unentschieden.

29.05.2020

Die SPVGG GREUTHER FÜRTH holt am 29. Spieltag einen Punkt beim Gastspiel in Darmstadt. Im ersten Durchgang kam die Leitl-Elf richtig gut aus der Kabine, störte die formstarken Lilien früh im Aufbau und zündete immer wieder über die Außenbahnen den Turbo. Die guten Torchancen konnte das Kleeblatt allerdings nicht zur frühen Führung nutzen. Zum Ende der zweiten Halbzeit drehten die Darmstädter auf,...

29.05.2020

Drei Tage nach der bitteren Heimniederlage gegen den VfL Osnabrück ist die SPVGG GREUTHER FÜRTH gleich wieder gefordert. Es geht am Freitagabend (18.30 Uhr) zum SV Darmstadt 98.

28.05.2020

Unser Ronhofer blickt auf das Heimspiel gegen den VfL Osnabrück zurück. Wie immer ist dabei kein klassischer Spielbericht, keine Taktikanalyse, sondern unser Spilldachskommendar auf Fränkisch herausgekommen: 

27.05.2020

Stefan Leitl blickt nach der Niederlage gegen den VfL Osnabrück auf ein Spiel, in dem „kein Tor fallen will“. Während der Kleeblatt Coach mit der Chancenverwertung hadert, beschreibt er eine Leistungssteigerung in Durchgang zwei. Die Stimmen zum Spiel.

26.05.2020

Am 28. Spieltag kann die SPVGG GREUTHER FÜRTH keine Punkte im Sportpark Ronhof | Thomas Sommer behalten. Der VfL Osnabrück ging bereits in der 9. Spielminute in Führung, nach dem Seitenwechsel erzielten die Gäste den Treffer zum 0:2-Endstand (58.). Bei den zahlreichen Kleeblatt-Chancen hatte die Mannschaft von Stefan Leitl sowohl mit der hartnäckigen Defensive der Osnabrücker als auch viel...

26.05.2020