Kleeblatt holt Angreifer Nielsen

Norweger kommt aus Düsseldorf

Profis
Freitag, 26.07.2019 // 11:00 Uhr

Neuzugang aus Düsseldorf: Die SPVGG GREUTHER FÜRTH hat Havard Nielsen von Fortuna Düsseldorf verpflichtet.

Der 26-Jährige hat einen Zweijahresvertrag unterschrieben. „Havard bringt bereits Erfahrungen aus über 200 Pflichtspielen mit. Er ist im Strafraum sehr präsent, kann aber auch sowohl auf dem Flügel als auch um einen Sturmpartner herum oder als zentrale Spitze eingesetzt werden“, charakterisiert Rachid Azzouzi, Geschäftsführer Sport.

Die Vorfreude ist riesig.
Havard Nielsen

Der 14-fache norwegische Nationalspieler spielte unter anderem auch für Salzburg, Freiburg und Braunschweig. „Wir freuen uns darauf, Havard bei uns zu begrüßen und ihn schnellstmöglich im Team zu integrieren. Er passt mit seiner Spielweise sehr gut zu unserer Spielphilosophie und hat seine Qualitäten als Torschütze und Vorlagengeber bereits unter Beweis gestellt“, so Trainer Stefan Leitl.

Havard Nielsen wird heute erstmals mit der Kleeblatt-Elf trainieren. „Die Vorfreude bei mir ist riesig, immerhin steht der Saisonstart schon unmittelbar bevor. Ich freue mich auf das Team, das Training und auf eine hoffentlich erfolgreiche Saison mit dem Kleeblatt“, so der Neuzugang am Rande der Vertragsunterschrift.

Über die Ablösemodalitäten haben beide Seiten Stillschweigen vereinbart.

 

Mehr zum Thema

Die SPVGG GREUTHER FÜRTH zeigte ein starkes Auswärtsspiel bei Holstein Kiel und konnte sich endlich mit dem ersten Dreier der Saison belohnen. Und endlich durfte auch Havard Nielsen sein erstes Saisontor bejubeln. Der Norweger und wie immer die beiden Coaches Stefan Leitl und Ole Werner nach dem Spiel:

24.10.2020

Die SPVGG GREUTHER FÜRTH hat ihren ersten Saisonsieg eingefahren. Im Auswärtsspiel bei bis dato ungeschlagenen Kielern, die zudem die beste Defensive im deutschen Profifußball stellten, war das Kleeblatt von Beginn an klar tonangebend. Seguin, Hrgota und Nielsen brachten die Spielvereinigung auf die Siegerstraße.

24.10.2020

Nach HSV zur KSV! Die SPVGG GREUTHER FÜRTH gastiert am Samstag, 24. Oktober, bei der Kieler Sportvereinigung Holstein, kurz: Holstein Kiel. Was das Kleeblatt beim Tabellenzweiten erwartet, lest Ihr in unserer Spielvorschau.

23.10.2020

Ganz einfache Mathematik ist der Fußball eigentlich - das richtige Ergebnis raus zu bekommen ist dagegen deutlich schwieriger. Wenn die SPVGG GREUTHER FÜRTH am Samstag, 24. Oktober, bei Holstein Kiel zu Gast ist, trifft die Mannschaft von Trainer Stefan Leitl auf die beste Defensive der Liga.

22.10.2020

So ist Fußball manchmal: die einen spielen Fußball, die anderen gewinnen. Bei der SPVGG GREUTHER FÜRTH ist man nach der 0:1-Niederlage gegen den Hamburger SV natürlich nicht glücklich mit dem Ergebnis, aber auf die gezeigte Leistung ist Kleeblatt-Coach Stefan Leitl durchaus stolz. Die Stimmen zum Spiel.

17.10.2020

Das Kleeblatt unter lag dem Hamburger SV mit 0:1. Ein Tor von Narey in der Nachspielzeit der ersten Hälfte reichte den Hamburgern für einen mehr als schmeichelhaften Sieg. Die Spielvereinigung war schon vor dem Platzverweis für Leitner in der 53. Minute das bessere Team, hatte ein deutliches Chancenplus, musste sich aber knapp geschlagen geben.

17.10.2020

Viel los beim HSV. Bevor der Hamburger SV am Samstag, 17. Oktober, um 13 Uhr bei der SPVGG GREUTHER FÜRTH gastiert haben wir den nächsten Kleeblatt-Gegner genauer unter die Lupe genommen. Von A wie Ambrosius über P wie Personal bis U wie Ulreich.

16.10.2020

Nach der Länderspielpause empfängt die SPVGG GREUTHER FÜRTH am Samstag, 17. Oktober, um 13 Uhr den Hamburger SV im Sportpark Ronhof | Thomas Sommer. Kleeblatt-Coach Stefan Leitl freut sich über Trainingsrückkehrer und ein Heimspiel vor Zuschauern.

15.10.2020
Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.