Zwei Debüts, eine Quali und eine Vorlage

Profis
Mittwoch, 18.11.2020 // 14:09 Uhr

Paul Jaeckel und David Raum kamen in dieser Länderspielpause zur ihrem U21-Länderspieldebüt und konnten eine erfolgreiche Zeit mit der DFB-Auswahl verbringen.

Kleeblatt-Innenverteidiger Paul Jaeckel spielte sich ins U21-Nationalteam des DFB.

Zwei Spiele standen an, ein Unentschieden im Freundschaftsspiel und ein Pflichtspielsieg gelangen der U21-Auswahl des Deutschen Fußball Bundes, zweimal mit der Unterstützung aus Fürth. Beim Unentschieden gegen Slowenien (1:1) feierten David Raum und Paul Jaeckel nämlich ihr Debüt im Dress der deutschen U21 Nationalmannschaft. „Es war ein tolles Gefühl, ich habe mich riesig gefreut, dass es dieses Mal geklappt hat. Ich sehe das auch als Belohnung für die guten Spiele, die wir als Mannschaft im Kleeblatt-Dress bisher gemacht haben“, erzählte David Raum und Paul Jaeckel ergänzt: „Es war eine coole Reise, die sehr gut organisiert war. Die Bedingungen waren richtig gut und es waren ja viele bekannte Gesichter dabei, die ich schon von früheren Lehrgängen kannte.“

Vorlage zum Gruppensieg

In der Begegnung gegen Wales am Dienstagabend ging es dann um den Gruppensieg und damit um die Qualifikation zur EM-Endrunde im kommenden Jahr und die DFB-Auswahl konnte diesen mit einem 2:1-Sieg perfekt machen. David Raum, der in der Startformation stand, konnte dabei sogar eine Vorlage zur zwischenzeitlichen 2:0-Führung beisteuern. „Die hat die ganze Woche dann noch abgerundet. Zweimal zum Einsatz gekommen, eine Vorlage gegeben - den Schwung will ich mitnehmen“, berichtet das Fürther Eigengewächs. Zuvor leitete der Linksverteidiger schon die Szene ein, die zum Strafstoß führte, den Nmecha dann zum 1:0 vollstreckte.

Eigentlich hätten Jaeckel und Raum schon in der letzten Länderspielpause ihr Debüt feiern sollen. Ein Corona-Fall eines Mitspielers kam damals noch dazwischen. Dieses Mal konnte die beiden Kleeblatt-Verteidiger nichts mehr aufhalten und so feierten sie nicht nur ihr Debüt in der deutschen U21, sondern auch die Qualifikation zur EM-Endrunde im kommenden Sommer.

 
Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.