Abwarten bei Sebastian Ernst

Schraube musste entfernt werden.

Profis
Dienstag, 13.08.2019 // 14:20 Uhr

80 Minuten hat Sebastian Ernst im letzten Ligaspiel für die SPVGG GREUTHER FÜRTH beim FC St. Pauli absolviert. Es war sein Comeback nach einem Mittelfußbruch gegen Ende der vergangenen Spielzeit. Und der Mittelfeldmann war sofort wieder präsent. Über 10 Kilometer spulte er bis zur 80. Minute ab und wies eine starke Passquote von 93% auf. Jetzt muss Sebastian Ernst aber nochmal pausieren.

Im April zog sich Sebastian Ernst in Magdeburg einen Mittelfußbruch zu.

Nach der großen Spielbelastung zeigte der operierte und mittlerweile rehabillitierte Mittelfuß von Sebastian Erns eine Reaktion. Daher musste an der Uni-Klinik Erlangen die Schraube, die irritierte, aus dem Mittelfußknochen entfernt werden.

Jetzt müssen das Trainerteam und der 24-Jährige den Heilungsverlauf abwarten. Die nächsten Tage werden zeigen, wann der Mittelfeldmann wieder einsatzbereit ist.

 

Die nächsten Profi-Termine

Mehr zum Thema

Eigentlich war er da, in Minute 43, dieser "letzte Punch". Doch der Videoschiedsrichter hatte etwas dagegen. So endete die Partie zwischen dem VfL Osnabrück und der SPVGG GREUTHER FÜRTH torlos. Die Einschätzungen der beiden Trainer Stefan Leitl und Daniel Thioune, von Geschäftsführer Sport Rachid Azzouzi sowie Sebastian Ernst und Mergim Mavraj nach der Partie:

27.10.2019

80 Minuten hat Sebastian Ernst im letzten Ligaspiel für die SPVGG GREUTHER FÜRTH beim FC St. Pauli absolviert. Es war sein Comeback nach einem Mittelfußbruch gegen Ende der vergangenen Spielzeit. Und der Mittelfeldmann war sofort wieder präsent. Über 10 Kilometer spulte er bis zur 80. Minute ab und wies eine starke Passquote von 93% auf. Jetzt muss Sebastian Ernst aber nochmal pausieren.

13.08.2019

Bei strahlendem Sonnenschein hat Trainer Stefan Leitl 28 Mann auf den Rasenplatz an der Kronacher Hard gebeten.

19.06.2019

Sebastian Ernst fällt nach seiner Verletzung aus dem Auswärtsspiel in Magdeburg für den Rest der Saison aus.

28.04.2019

"Für uns sind es leider zwei Punkte zu wenig", betont Coach Stefan Leitl nach dem Punktgewinn gegen Union Berlin. "Aber die Leistung der Mannschaft war hervorragend." Die Stimmen zum Spiel, unter anderem vom Torschützen Marco Caligiuri, lest Ihr hier.  

20.04.2019

Mohr mit Innenmeniskusriss, Handbruch bei Wittek, Green und Ernst angeschlagen.

01.04.2019
Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.