„Sehr, sehr gutes Trainingslager“

Profis
Samstag, 13.01.2018 // 12:04 Uhr

Die SpVgg Greuther Fürth reist am Samstag zurück aus dem spanischen Andalusien ins fränkische Fürth. Zwischenstationen sind auf der Rückreise Sevilla und Frankfurt.

Eine Woche lang war der Trainingsplatz des Barcelo Montecastillo die Heimat der SpVgg Greuther Fürth. Der Trainingsplatz war in einem super Zustand und wurde von der Kleeblatt-Mannschaft umfangreich in Beschlag genommen. Bis auf einen Regenerationsnachmittag wurde zweimal täglich zwei Stunden lang geübt. „Das ist unsere Vorgehensweise für die verbleibende Rückrunde. Wir wollen auch in der Liga über unsere Grenzen gehen“, so Trainer Damir Buric.

Hat viel Unterstützung von den Kollegen erhalten und auch wir wünschen gute Besserung, Mathis Bolly!

Seine Mannschaft hat das voll angenommen und „in jedem Training sehr gut mitgezogen“. Trainiert wurde sowohl die Offensive wie Defensive. Unterm Strich attestiert der Coach seinem Team damit ein „sehr, sehr gutes Trainingslager“, mit dem „Wermutstropfen“ der Verletzung von Mathis Bolly. Der Unglücksrabe hat sich einen Wadenbeinbruch zugezogen. Doch auch in dieser Situation zeigte sich das Team als Einheit und kümmerte sich intensiv um den Verletzten, der sich wiederum mit einer tollen Ansprache dafür bedankte.

Dass die Mannschaft funktioniert, war für den Trainer aber auch in der „täglichen Arbeit zu sehen“. Nun geht es in den Endspurt der Wintervorbereitung. Ab Montagnachmittag wird dafür in Franken wieder trainiert und am Mittwoch ein Testspiel beim SV Darmstadt 98 stattfinden. Eine Woche später wird es dann bei Arminia Bielefeld wieder ernst, wenn das Kleeblatt in die wichtigen verbleibenden Rückrundenspiele startet. „Dann soll sich das widerspiegeln, was man sich in der Vorbereitung erarbeitet hat“, bringt es Damir Buric auf den Punkt.

 

 

Neuigkeiten

Mehr aus Jerez de la Frontera

Das Trainingslager neigt sich dem Ende entgegen. Am Samstagmittag geht es für das Kleeblatt zurück nach Franken. Neben der harten Arbeit durfte aber auch ein wenig Spaß nicht fehlen. Dabei hat sich besonders Einer als Aufmunterer hervorgetan. Mit drei nachgereisten Fans fand außerdem noch ein fränkisches Mitbringsel seinen Weg nach Jerez. Bevor es morgen also wieder in die Heimat geht, haben wir...

12.01.2018

Zum ersten Mal standen Kleeblatt-Coach Damir Buric 26 von 27 mitgereisten Spielern auf dem Platz zum Mannschaftstraining zur Verfügung. Nur Ádám Pintér ist noch nicht so weit. Derweil nicht in Sicht ist ein freier Nachmittag im schweißtreibenden Trainingslager im spanischen Jerez, aber vielleicht springt zumindest einer heraus...

09.01.2018

Die SpVgg Greuther Fürth hat den Betrieb im Trainingslager aufgenommen und Quartier im spanischen Jerez bezogen.

07.01.2018

Servus Franken - das Kleeblatt startet heute ins einwöchige Trainingslager nach Spanien. Um 10 Uhr ging es los in Richtung Jerez de la Frontera. 

06.01.2018
Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.