Nachwuchs sieglos

U19 punktet in Darmstadt

Nachwuchs
Sonntag, 03.10.2021 // 16:53 Uhr

Die U23 der SPVGG GREUTHER FÜRTH musste sich dem Nachwuchs des FC Bayern München geschlagen geben, auch die U17 brachte keine Zähler aus Augbsurg mit. Die A-Junioren spielten in Darmstadt Remis. Unser Blick aufs Nachwuchs-Wochenende:

U23: "Unnötig"

Die U23 der SPVGG GREUTHER FÜRTH hatte die Reserve des FC Bayern München zu Gast im Sportpark Ronhof | Thomas Sommer. Die Gäste waren im ersten Durchgang nur durch Standards gefährlich: Arrey-Mbi traf nach einer Ecke, die Bastista Meier von der linken Seite reinschlug, per Kopf ins lange Eck (0:1, 10.). Kurz darauf parierte Kleeblatt-Keeper Semir Kaymakci stark gegen Batista-Meier. Auf der Gegenseite scheiterte Emil Berggreen knapp am Gäste-Keeper.

Zehn Minuten nach Wiederanpfiff fand erst Motika seinen Meister im starken Kaymakci, Vidovic staubte aber doch noch ab (0:2, 54.). Weitere knappe zehn Minuten später überwand Batista-Meier mit einer klugen Drehung im Sechzehner die Defensive der Spielvereinigung und sorgte mit einem überlegten Abschluss für den Endstand (0:3, 63.)

"Trotz des deutlichen Ergebnisses fühlt es sich wie eine sehr unnötige Niederlage an", fand Trainer Dominic Rühl. "Im ersten Durchgang gestatten wir den Bayern aus dem Spiel heraus keine Chance. Hätten wir heute alles abgerufen, was wir können, wäre auch etwas drin gewesen."

Kurz & knapp:

Kleeblatt-Elf: Kaymakci – Angleberger (66. Weiß), Löblein, Ahrend, Elongo-Yombo (87. Torlak), Kamm, Kehr, (8. Gümpelein) Pisanu (82. Lockermann), Berggreen, Kratzer, Moratz (77. Zebrauskas)

U19: "Letztendlich gerecht"

Für die Kleeblatt-U19 war es beim SV Darmstadt 98  das "erwartet schwere Spiel". Darmstadt holte bereits viele Punkte zu Hause und versuchte vor allem mit langen Bällen versucht auch gegen die Spielvereinigung zum Erfolg zu kommen. Das Kleeblatt zeigte im eigenen Aufbau auf schwierigem Geläuf die eine oder andere Unkonzentriertheit, die Partie spielte sich vor allem im Mittelfeld ab. Am Ende verpasste der eingewechselte Max Hirschmann die Chance auf den Lucky Punch. 
"Wir haben die Umschaltmomente nicht optimal ausgespielt", fand U19-Trainer Marco Ried, weswegen das torlose Remis "letztendlich gerecht" war. "Wir haben es gut verteidigt, aber waren nicht konsequent genug nach vorne. Den Punkt nehmen wir mit."

 

U17: "Aufopferungsvoller Einsatz"

Die U17 der Spielvereinigung hat das Spiel gegen den FC Augsburg "im ersten Durchgang aus der Hand gegeben." Der FCA zeigte sich wie erwartet körperlich sehr robust und besonders im Pressing aggressiv. Nach einer Viertelstunde trafen die Gastgeber per Schlenzer zur frühen Führung (1:0, 16.), und legten fünf Minuten vor dem Halbzeitpfiff nach (2:0, 34.).
In der Halbzeit änderte das Kleeblatt das Spielsystem, verteidigte mutige und kreierte sich mehr Chancen. Die Augsburger Konter vereitelte Keeper Jan Mottl stark. Kay Ramthun verkürzte nache einer Hereingabe (2:1, 62.), auf der Gegenseite parierte Mottl einen Strafstoß. Das Kleeblatt nah dran am Ausgleich - aber in den erbarmungslos offensiven Schlussminuten einmal hinten zu offen (3:1, 78.).
"In der zweiten Halbzeit muss ich den Jungs ein Kompliment für ihren aufopferungsvollen Einsatz machen ", sagte Trainer Tobias Gitschier anschließend.

 

Neuigkeiten

U17 marschiert weiter

06.12.2021 // Nachwuchs

Jahres-Abschluss bei U19

03.12.2021 // Nachwuchs
Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.