Unglücklicher Auftakt

Die U17 unterliegt in Augsburg

Nachwuchs
Sonntag, 20.09.2020 // 17:08 Uhr

Die U17 der SPVGG GREUTHER FÜRTH konnte beim FC Augsburg nichts Zählbares mitnehmen, auch wenn das Kleeblatt über die volle Distanz auf Augenhöhe war.

Die U17 der SPVGG GREUTHER FÜRTH war parallel zu den Kleeblatt-Profis in Augsburg gefordert. Ein "Spiel auf Augenhöhe" deutete sich von Beginn an ab - die Augsburger trafen in der ersten Viertelstunde glücklich aus dem Getümmel im Kleeblatt-Sechzehner heraus (1:0, 12.). Eine gute Viertelstunde später musste Trainer Tobias Gitschier verletzungsbedingt den Keeper tauschen, brachte für Semir Kaymakci, der sich einen Cut am Ohr zuzog, Niclas Rautinger ins Spiel. Kurz darauf verpasste das Kleeblatt den Ausgleich, mit 1:0 ging es in die Kabine.

In der zweiten Halbzeit trat die Spielvereinigung sehr dominant auf, auch wenn die ganz große Chance fehlte. Stattdessen schlug Augsburg wieder zu, nach einer Einzelaktion aus etwa 25 Metern stand es plötzlich 2:0 (69.). Gitschier: "Im Anschluss haben wir extrem offensiv gewechselt, waren zielstrebig und bemüht" - Mut und Engagement wurden aber nicht belohnt. Stattdessen nutze Augsburg eine weitere Unkonzentriertheit, zog einen Strafstoß und besorgte vom Punkt den Endstand (3:0, 80.+5). "Ich kann der Mannschaft keinen Vorwurf machen. Wir haben versucht, das Spiel zu machen - und Augsburg hat die Tore gemacht", so Gitschier weiter.

 

Neuigkeiten

Vier Punkte erkämpft

25.10.2020 // Nachwuchs

Fußball nonstop am Samstag

22.10.2020 // Nachwuchs
Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.