Weitere Maßnahmen aufgrund des Coronavirus

Auch Nachwuchs und e.V. betroffen

Verein
Freitag, 13.03.2020 // 14:46 Uhr

Das Coronavirus beherrscht weiter die Nachrichtenlage und erfordert weitere Maßnahmen bei der SPVGG GREUTHER FÜRTH.

Nachdem die Bayerische Staatsregierung entschieden hat, dass die Schulen in Bayern ab dem kommenden Montag geschlossen werden, reagiert die SPVGG GREUTHER FÜRTH auch in der Kleeblatt Akademie by infra Fürth. So wird der gesamte Trainingsbetrieb eingestellt und die Internatsspieler zunächst nach Hause geschickt. Die Eltern wurden darüber bereits informiert. Die Spieler haben schon in der Vergangenheit einen Maßnahmenkatalog erhalten, der nun nochmals aktualisiert wurde, um sie bestmöglich vor einer Infektion zu schützen. Zudem erhalten die Nachwuchsspieler auch individuelle Trainingspläne.

Kein Spielbetrieb

Der Bayerische Fußballverband hat bereits die Absage der kommenden Spiele bekanntgegeben: „Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) setzt als Vorsorgemaßnahme hinsichtlich der weiter steigenden Zahl von Corona-Infizierten und der dynamischen Lageentwicklung den kompletten Spielbetrieb bis einschließlich 23. März 2020 im ganzen Freistaat aus“, heißt es auf der Homepage des Verbands. Dies gilt für alle Nachwuchsteams (einschließlich U23), da auch der DFB die Junioren-Bundesligen bis zu diesem Zeitpunkt aussetzt.

Sportheim geschlossen

Auch der Fanshop der SPVGG GREUTHER FÜRTH wird zunächst nicht mehr öffnen. Fanartikel können aber natürlich weiterhin über den Online-Shop erworben werden und werden Euch dann unmittelbar zugestellt. Das bedeutet auch, dass die HSV-Tageskarten-Rückerstattung nicht am kommenden Dienstag beginnen kann. Wir informieren Euch, wenn wir das Sportheim wieder öffnen. Danke für Euer Verständnis. Telefonisch und per Mail sind wir aber natürlich weiterhin erreichbar.

Keine öffentlichen Termine, auch Fußballschule setzt aus

Bis auf Weiteres wird die Profimannschaft der Spielvereinigung auch keine öffentlichen Termine mehr wahrnehmen und die Trainingseinheiten werden unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden. Auch andere geplante Veranstaltungen seitens des Vereins werden erstmal abgesagt, unabhängig ob es sich um Partner-, Ronhof-Racker- oder sonstige Veranstaltungen handelt. Bis auf Weiteres wird auch die Fußballschule pausieren – alle Kids, die dort kicken, werden aber gesondert per Mail von der SPVGG GREUTHER FÜRTH angeschrieben.

Ganz wichtig: In der Verantwortung für unsere Gesellschaft bitten wir auch alle Fans davon abzusehen, sich heute rund um das Heimspiel gegen den Hamburger SV am Stadion zu versammeln. Damit würden alle Maßnahmen, die gerade getroffen werden, ad absurdum geführt. Dazu weist das Kleeblatt an dieser Stelle gerne auf die Empfehlung hin, soziale Kontakte zu vermeiden. Lasst uns alle gemeinsam verantwortlich mit dieser Situation umgehen!

e.V. pausiert

Nachdem zudem die Empfehlung ausgesprochen wurde, alle Veranstaltungen abzusagen, auch wenn diese unter die "500-Personen-Grenze" fallen, hat das Präsidium der SPVGG GREUTHER FÜRTH E.V. beschlossen, den Trainings- und Spielbetrieb aller Abteilungen mit sofortiger Wirkung bis auf Weiteres auszusetzen.

Selbstverständlich handelt es sich um eine dynamische Situation, die wir stetig im Auge behalten. Weitere Maßnahmen hängen auch von den Beschlüssen der Verbände und Ligen in den kommenden Tagen ab.

Wir halten Euch selbstverständlich auf dem Laufenden.